Dienstag, 23. Februar 2016

schnelle Schnabelina HipBag

Guten morgen meine Lieben,

heute zeige ich euch meinen ersten Versuch der Schnabelina Hip Bag. Drum herum geschlichen bin ich schon eine Weile. Aber... wie das so ist... gibt es Prioritäten.

Nun stand aber ein relativ seltenes Vergnügen an und bedurfte meiner Handtaschensammlungsaufrüstung.

Ein Konzertbesuch. Da darf es nur das Nötigste sein: Schlüssel, Portmonnaie, Smartphone und Ticket. 

Kombiniert habe ich mal wieder den tollen Skulls von Timeless Treasures mit einem schwarzen Feincord und blauer Baumwolle. Ich war überrascht wie schnell die HipBag dann doch genäht war... trotz mürrischer Kräuselnähte.
Und wie es auf dem Konzert war? 
Grandios! 
TwentyonePilots sind wirklich einmalig und haben eine super LiveShow hingelegt.
Die sehen mich sicher wieder mal. Und solange laufen die Alben im Auto und im Kopfhörer hoch und runter.

Macht's gut zum Dienstag
die Janny

Kommentare:

  1. Cool. Die Hipbag will ich auch schon seit Ewigkeiten nähen. Vielleicht fehlt mir der Anlass.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach mal! Du wirst überrascht sein, wie oft du sie auch ohne Spezialanlass trägst, wenn du sie erstmal hast.
      Liebe Grüße
      Janny

      Löschen
  2. Wow, die ist aber schön geworden!
    Haste fein gemacht!

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen