Freitag, 21. Juni 2013

Klammersack

Ja... auch sowas muss mal sein. Die Klassiker kennt jeder, Schürzchen und Höschen-Design, mit Rüschen und Puff-Ärmeln. Ich mags da etwas dezenter bei meiner Eigenproduktion. Je nach zu bewältigendem Wäschevolumen kann so ein Klammersack klein oder groß werden. Meine sind hier beide nach dem Maß der Kinder-Kleiderbügel eines schwedischen Bekleidungsanbieters ausgerichtet. Besonderes Augenmerk hab ich auf die Öffnung gelegt, die doch als hoch beansprucht anzusehen ist. Ihr Rand ist daher gedoppelt.


Kommentare:

  1. Die sehen toll aus. Was ist das denn für ein Schnitt? Irgendwie trau ich mir das "frei Schnauze" nicht zu ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich kann gern mal ne Anleitung machen, wie die Klammersäcke genäht werden. Hoffe ich bekmm das formuliert/ dargestellt. Den Schnitt hab ich mir selbst überlegt. Gib mir bisschen Zeit, ja? LG Janny

      Löschen