Dienstag, 22. September 2015

KSW 12 mein Finale

Hallo meine Lieben,

heute ist es so weit, die Ergebnisse der 12. Kreativen Stoffverwertung dürfen endlich gezeigt werden.

Im Juli hat Katharina, die Begründerin der KSW uns bereits eine interessantes Stoffstück zugesendet. Es war diesmal kräftig lila mit Blumen und Vögeln als Druck.

Mir schwebte sofort eine Kombination mit einem dunkel-lilanem Breitcord vor.
Bei der Umsetzung hab ich echt eine Weile gebraucht weil ich mich vor den Cord-Flusen gegraut habe... aber ich bin rechtzeitig fertig geworden.

Es ist ein ungefütterter Rock nach dem Schnitt "Cordula"  geworden. Mit KSW-Stoff und gelben Paspeln als Hingucker.

Am Wochenende hat es auch mit dem Wetter noch wunderbar für ein paar Außenfotos gepasst.

Nun aber die Bilder:

Vorderseite
 
Rückseite
 Linke Seite mit Schleifenbändern
Rechte Seite mit Einsatz an der Naht
Schleifen gebunden und Vogel-Appli
Detail Rocktasche
 

 Und so sieht er an mir aus. 
Kombiniert mit einem fröhlichen Schwarz kommen die Farben so richtig zur Geltung. 
Ich mag den Rock jetzt schon und werd ihn wohl viel im Herbst anhaben.


Und nochmal alle zusammen


 Ich bin sehr gespannt auf die kommenden Kreativen Stoffverwertungen und widme mich jetzt wieder den herbstlichen Sew-Alongs.

Bis ganz bald
die Janny

Verlinkt zu:  
 




Freitag, 18. September 2015

Adventskalenderwichteln 2015 - Regeln und Anmeldung

Guten morgen meine Lieben, 

in diesen beginnenden Herbstzeiten liebe ich ganz besonders die Sonnenaufgänge. Vielfarbig und immer wieder wunderschön. So auch heute morgen.


Was für eine schöne Begrüßung für diesen Tag. 

Denn es gibt eine wichtige Ankündigung, die ich und Appelkatha heute für euch haben. Wir freuen uns schon wie Keks dadrauf!

...


Im letzten Jahr war unser Adventskalenderwichteln ein großer Erfolg. Insgesamt haben 43 Frauen mitgewichtelt.

Die Idee ist des Adventskalenderwichtels ist die, dass auch wir Große gern jeden Tag im Advent eine kleine Überraschung öffnen möchten um uns auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu freuen. Im vergangenen Jahr war das Adventskalenderwichteln auch angetrieben durch unsere Entscheidung uns keinen fertigen einheitlichen Kalender kaufen zu wollen. 



In diesem Jahr begrenzen wir die Anzahl der Mitmachplätze, um dem organisatorischen
Aufwand Frau bleiben zu können. Außerdem finden wir es fair, wenn ihr euch ganz bewusst macht, dass diese allseits liebevoll angefertigten Kalender auch entsprechend gewürdigt werden sollen. Das bedeutet, dass ihr trotz Vorweihnachtszeit, Geschenkvorbereitungen und Wintereinbruch 1mal pro Woche über die erhaltenen Türchen berichtet. Leider waren unter den Teilnehmerinnen einige, die keinen aktiven Blog oder eine aktive FB-Seite hatten und/oder nicht bereit waren oder die Zeit hatten, regelmäßig über ihren Kalender zu berichten. Von einigen gab es gar keine Rückmeldung. 
Das war für die betroffenen Wichtelpartnerinnen sehr unschön, da sie sich viel Mühe mit den Kalendern gegeben hatten und nun nicht erfuhren, ob er gefällt oder nicht.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen in diesem Jahr nur aktive Blogs teilnehmen zu lassen. Unter einem aktiven Blog verstehen wir, dass die Bloggerin. Wir werden deshalb erst einen Blick auf den verlinkten Blog werfen, bevor wir ihn freischalten. Deshalb wundert euch nicht, wenn ihr euch verlinkt und euer Blog nicht gleich auftaucht. Die Teilnehmerinnezahl ist auf 50 beschränkt.

Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie letztes Jahr: 

Was darf rein?
Enthalten sollte der Kalender entweder selbstgemachte Kleinigkeiten oder Materialien zum Weiterverarbeiten, wie schöne Knöpfe, Stoffe, Webbänder usw.
Es ist völlig in Ordnung Dinge weiterzugeben, die ihr schon Zuhause habt, sie sollten allerdings in einem sehr guten Zustand sein.
Mit Essbarem solltet ihr zurückhaltend sein, denn schließlich werden die Päckchen nicht
sofort geöffnet und das z.B. Gebackene könnte verderben.

Wie soll verpackt werden?
Das ist im Großen und Ganzen euch selbst überlassen. Vorstellbar ist die Kleinigkeiten in
Tütchen zu stecken oder als kleine Geschenke zu verpacken. Wichtig ist, dass da Zahlen drauf sind, wie es sich für einen Adventskalender nun mal gehört. Dann alles in einem Karton o.ä. und versichert als Paket verschicken. Eine kurze Rückmeldung "Kalender versendet/erhalten" wäre super.



Dokumentation Es wird einmal in der Woche eine Zusammenfassung über den Inhalt der Kalender geben,
wahrscheinlich immer Freitags (Freutag!). Dann könnt ihr in eurem Blog zeigen, was ihr alles drin hattet und diesen Beitrag hier verlinken. Dafür habt ihr natürlich ein paar Tage Zeit.



Versand

Wir möchten das Wichteln ungern auf Deutschland beschränken, da es auch im deutschsprachigen Ausland sehr schöne Blogs gibt. Das bedeutet aber auch, dass diejenigen – sie werden wohl in der Unterzahl sein- aus dem deutschsprachigen Ausland auch höhere Versandkosten zu tragen haben wenn sie ins Ausland senden. Umgekehrt wird es auch für diejenigen, die aus Deutschland ins Ausland versenden mit ca. 17€ ein deutlich intensiveres Vergnügen.


Wenn ihr also seht, dass wir euch für das Wichteln freigeschalten haben, dann gebt uns bitte per Mail Bescheid wenn ihr NICHT ins Ausland versenden wollt. Wir werden das bei der Auslosung der Wichtel dann berücksichtigen. 

Grundsätzlich wird versichert gesendet. 

Der weitere Plan sieht so aus:

Ab dem 

09. Oktober sind alle Blogs durchgesehen und die Bloggerinnen freigeschaltet.
                     Wer dabei ist, schickt uns bitte die Adresse bis zum 13.10.
15. Oktober Zuteilung der Wichtel

03. November Teaser des Kalenders/der Verpackung

15. November alle Kalender wurden versichert verschickt

30. November Verlinkung: Das ist der Kalender!

04. Dezember was war drin (erste Woche)

11. Dezember was war drin (zweite Woche)

18. Dezember was war drin (dritte Woche)

25. Dezember was war drin (vierte Woche) / Das hab ich verschickt


Wenn ihr jetzt noch Fragen habt, schreibt eine Mail an appelkatha(ät)yahoo.de oder
jannyklabuhn2012(ät)gmail.com

So, und wenn ihr euch jetzt sicher seid, dass ihr alle Anforderungen erfüllen wollt, vorallem, dass ihr regelmäßig über den Kalender berichtet, dürft ihr euch ab heute bis zum 08. Oktober 2015 verlinken ;-)



 

Wir freuen uns!


Dienstag, 15. September 2015

Langarmshirtschnitt für mich

Hallo ihr Lieben,

heute trete ich mit einem Langarmshirt zum Dienstag an.

Den Schnitt hab ich mir selbst zusammengebastelt und bin von der ersten Passform ganz begeistert.

Außerdem ist das das erste Projekt für mich mit einer Overlock! Frau lernt ja nie aus.


 Der Ausschnitt
 Die Ärmelbündchen
 Und ich
 Was meint ihr zu dem Shirt?

Liebe Grüße
Janny

Freitag, 11. September 2015

Herbst-Sew-Along #1 Langarm

Hallo ihr Lieben,

ich hab es doch endlich mal geschafft wieder was für meinen Großen zu nähen. Mittlerweile nehme ich die 140(!), denn es soll ja länger als nur 2 Wochen passen.
Zum Glück hat Frau Hauptstadtmonster zum herbstlichen Sew-Along aufgerufen.

Ich bin schon etwas überrascht über das große Endprodukt. Aber es passt prima und wird schon heiß geliebt.

Ausgekramt hab ich den Schnitt "Leo" von pattydoo, den ich im Frühjahr schon umsetzen wollte. Nun gut. 



Der Blockstreifenjersey wartet hier schon eine Weile auf den Einsatz und musste als Teststoff herhalten. Denn eigentlich wünscht sich der junge Mann ein Shirt aus dem Monstertruck-Stoff.

Wo wir grad dabei sind. Im Frühjahr wurde es statt "Leo" ein "Tomke" mit Kapuze. Den hatte ich noch in der 134 ohne Bauchbündchen genäht. Jetzt nach ca. 6 Monaten bräuchte der eigentlich eine Verlängerung.

  Ich denke, dass ich den Tomke nochmal  in der 140 aus Sweat nähen werde. Wird ja nun kälter. Meine Güte... das Bild ist aus Februar!
Bis ganz bald

Donnerstag, 10. September 2015

Herbst-Sew-Along #2 Hose/Rock

Guten abend ihr Lieben,

der Herbst ist da. Und ich verspüre den dringenden Durst nach mehr Sommer, Sonnenschein und Wärme.

Aber ist wohl nicht. Heute hat sogar heftigst gestürmt und geregnet, sodass die vormittag noch erträumten Gartenfotos doch nur drinnen gemacht werden konnten.

Ich zeig euch heute im Rahmen von Hauptstadtmonsters Herbst-Sew-Along meine grummelige  aber kurze Yogahose von leni p.punkt. Ich hab sie nun schon ein Weilchen und momentan ist mir genau wie den grumpy owls zumute.

Das Bündchen oben ist eher locker und neigt zu Fluchtgedanken, da werd ich bei der nächsten wieder etwas knapper nähen. Ansonsten macht diese Hose wie auch ihre große lange Schwester alles mit und versüßt den feierabend.

Achja... ich hatte ganz vergessen wie furchtbar sich Hosen getragen selbst fotografieren lassen, wenn frau zu faul ist die umfangreiche Kameratechnik rauszuholen... Uff!

Nun aber die Bilder für euch.



Ich rumse heute damit mal wieder.

Einen tollen Abend euch
die Janny

Sonntag, 6. September 2015

Herbstliche Planungen für Sew-Alongs und KSW

Hallo meine Lieben,

heute habe ich den Vormittag genutzt um mit dem Großen mal meine Pläne für die Herbstjacke zu besprechen. Die soll ja im Rahmen des Sew-alongs bei nemada entstehen und auch bei Frau Hauptstadtmonster soll sie ihre Runde drehen.

24.08 - 28.09 
http://hauptstadtmonster.blogspot.de/ 

Der Große wird nun schon 8 im Oktober, hat eigene (es muss cool sein) Vorstellungen und im 4. Jahr der selbstgenähten Jacke zum Geburtstag haben sich ein paar Erfahrungen gesammelt.

Ich hab nun also ewig gesucht, überlegt und recherchiert.
Er fand meinen Vorschlag gut und so konnten wir uns auf diesen Schnitt einigen:

Nach dem Kinderjackenschnitt von AnniNanni, der glüklicherweise bis zu 170 geht werd ich viele Gestaltungsmöglichkeiten haben. verschiedneen Bündchen, Taschen, Kragen.

Hier ein Vorschaubild aus Makerist.de

Kinderjacke Nähanleitung und Schnittmuster  - Schnittmuster und Nähanleitungen bei Makerist sofort runterladen


Als Stoffauswahl werde ich schwarzen Softshell nutzen (oder ich bestelle noch was helleres)... dazu hat er sich einen winterlichen Digitaldruck-jersey für Tascheninnereien und Kaputzeninnenseiten ausgesucht. Bündchen werden dunkel gestreift und um die reflektierenden Paspel wird er nicht drum herum kommen. Außerdem habe ich hier reflektierende Plotfolie liegen, die mit passendem Motiv auch mit genutzt werden kann.


KSW9


Mit meinem Plan bin ich ob des herbstlichen Wetters auch hier schon weiter. 
Es wird wohl eine Kombination mit einem Lila-aubergine-farbenem Breitcord.
Mal sehen welchen Schnitt ich nehme, aber ein Rock wird es diesmal wohl ganz sicher.

So, nun gehts ans Schnitte basteln, anpassen und zuschneiden. Außerdem brauchen wir beide hier noch gemütliche Langarmshirts, aber dazu später mehr.

Einen schönen Sonntag euch allen.
die Janny

Dienstag, 1. September 2015

Regenbogenprojekt - grau im August

Hallo meine Lieben, 

es ist kaum zu glauben, aber ich habe es tatsächlich bisher in allen Monaten geschafft mehr oder weniger gezielt etwas für den Regenbogen von Maika und Janet zu nähen. Und es ist immer etwas geworden, was tatsächlich gebraucht, geplant oder zum verschenken gedacht war.

Im August war die Farbe grau an der Reihe. Da hat es einen grauen Jersey mit riesigen Scribble-Dots und manchmal einzelnen Totenköpfen erwischt. Das ich letztere gern nutze habt ihr sicher schon bemerkt.

Zunächst entstand daraus eine Jayme, weil ich einen Skull direkt mittig auf der Vorderseite haben wollte. 


Und dann hielt ich den Rest vom 0,5Meter-Stück so um meine Hüfte und war freudig überrascht, dass es noch superlocker für einen Rock reicht.

Von der einen Seite mit den verbliebenen 2 Skulls

  
Und von der anderen Seite. ... woobei es eigentlich kein richtiges hinten und vorn gibt.


An der senkrechten Schließnaht hab ich mir einen ca. 12cm langen Schlitz eingenäht (im Bild rechts unten aufgeklappt). Der Rock ist vollkommen freihand entstanden. War jetzt auch nicht so kompliziert mit dem Bündchen oben dran. Als unteren Abschluß gabs einen Saumstreifen aus gefaltetem Jersey und eine feststeppende Zickzackziernaht.

Getragen sieht er so aus. Und ja, er ist echt bequem.


Das Bild ist beim Urlaubstreffen von Katha und mir an der Nordsee entstanden.

Einen schönen Dienstagabend euch allen
die Janny 

 
Verlinkungen: