Donnerstag, 23. April 2015

jannymade macht mit: Blogger schenken Lesefreude

Hallo meine Lieben,

ihr bekommt das hier nicht so sehr mit, aber ich lese unheimlich gerne. Also nicht nur gern, sondern gern auch unheimlich und oder semirealistisch. Bücher die mich faszinieren gibt es viele. 

Jedes Jahr habe ich ein wohliges Kribbeln im Bauch wenn ich zum Welttag des Buches ein paar liebste Lieblinge mal wieder aus dem Regal hole.

In diesem Jahr bin ich auf eine tolle Aktion gestoßen, die ich gern mit euch teile und bei der ich euch noch viel lieber auch etwas Lesefreude schenken möchte.


blogger2015


Gesehen hab ich die Aktion bei sannimade (DANKE Sanni!)
 
Gestern also noch schnell angemeldet und nun bin ich dabei.

Ich verlose ein Buch... ein Buch für Große... Damen... vielleicht auch Herren.


Wie läuft das ab?
Ich wünsche mir, dass du mit einem Zitat aus einem deiner Lieblingsbücher hier unter diesem Post kommentierst. Bitte gib mit an, um welches Buch es sich handelt. Was du mir sonst noch schreibst bleibt dir überlassen. 
Nach Ablauf der Zeit werde ich die Losfee befragen wer das Buch gewinnt.

Bis wann?
Die Bewerbungsfrist beginnt mit der Veröffentlichung des Posts und endet am 01.Mai um 12:00 Uhr.

Du solltest für die Teilnahme das 18 Lebensjahr vollendet haben.
Bitte stell sicher, dass du eine Email hinterlässt, damit ich dich über den Gewinn benachrichtigen und deine Adresse erfragen kann. Ohne Adresse kann ja auch kein Buch versendet werden.
Meldest du dich nicht bis 03.Mai 12:00 Uhr, danach lose ich neu aus.

Und jetzt...

Zu gewinnen gibt es:

SHARON PAGE: Blutrot - die Farbe der Lust

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51kZJ5ULxiL._SY344_BO1,204,203,200_.jpg
Eckdaten
  • Broschiert: 416 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (12. November 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3862788067
  • ISBN-13: 978-3862788064
  • Originaltitel: Blood Red
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3,2 x 18,8 cm
"Träume voller Wolllust erfüllen die Nächte der Vampirjägerin Althea Yates. 
Träume, in denen sie von zwei Männern gleichzeitig geliebt wird. 
Träume, die plötzlich wahr zu werden scheinen, als Althea den faszinierenden Zwillingen Bastien und Yannick de Wynter begegnet. 
Doch ihre exquisiten Liebhaber sind keine Menschen, sie sind Vampire - eben jene dämonischen Bestien, die Althea geschworen hat zu vernichten ..." [Klappentext]


Ich wünsche euch viel Glück und Freude beim Entdecken neuer Bücher
Janny



Kommentare:

  1. Du beißt die Zähne zusammen. Du siehst zur Decke. Du sagst Dir, es tut Ihnen weh, wenn sie dich weinen sehen, und dann bist du nur noch ein Kummer in ihrem Leben, und weil du kein Kummer sein willst, darfst du nicht weinen, und das alles redest du dir ein, während du zur Decke siehst, und dann schluckst du, obwohl sich deine Kehle nicht schließen will, und siehst den menschen, der dich liebt, an und lächelst.
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. "Der Unterschied zwischen einem Menschen und einem Engel ist leicht.Das meiste von einem Engel ist innen, und das meiste von einem Menschen ist außen"
    Hallo Mr. Gott hier spricht Anna (Fynn)

    Liebe Grüße
    Anja
    aenn.adores.it@gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. "Du lebst, aber das ist auch alles. Auch ein Stein lebt, wenn du Leben mit Existieren gleichsetzt. Aber leben, wirklich leben, kannst du nur durch die anderen. Du lebst, weil das, was du sagst und tust, das Leben, Fühlen und Denken anderer beeinflusst, und umgekehrt. Und du stirbst auch erst, wenn sich niemand mehr deiner Worte und Taten und somit deiner selbst erinnert. Erst wenn du aus den Gedanken aller Menschen verschwunden bist, bist du wirklich tot." Aus: Märchenmond
    Gruß
    Melanie
    mail@melanie-brosowski.de

    AntwortenLöschen
  4. "Er hatte gespürt wie Cjar gegangen war, weil keiner von ihnen die Qual noch länger hatte ertragen können. Und dennoch hatte er seine Gegenwart jeden einzelnen Herzschlag genossen. Dass sie den Schmerz ins Unermessliche gesteigert hatte, war bedeutungslos"

    Aus Seelenkuss von Lynn Raven :)

    Gruß,

    Michelle

    Adresse im Google-Profil :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallöle,
    "Nur mit Entsetzen wach ich morgens auf, ich möchte bittre Tränen weinen, den Tag zu sehn, der mir in seinem Lauf, nicht einen Wunsch erfüllen wird, nicht einen." aus Faust von Goethe.

    Ein schönes Gewinnspiel hast du da.
    Liebe Grüße
    Sabrina
    (uhlirschsabrina(at)gmail(dot)com)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ein tolles Gewinnspiel !!!!

    "Mein Liebling, du solltest eine solche Frage hier nicht stellen" mischte sich Iain ein."Das finde ich aber schon", widersprach sie ihm. Jemand muß auch Gillians Rechte vetreten.

    aus Eine bezaubernde Braut von Julie Garwood


    bin gern dabei

    lesetrine@gmx.de

    Gruß
    Monika B.

    AntwortenLöschen
  7. Manchmal habe ich fürchterliches Heimweh. Aber dann fällt mir ein, dass es nichts mehr gibt wonach ich Heimweh haben könnte.

    aus: Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

    <3 liche Grüße Rene (kingrene2014@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  8. "Ich war vergiftet worden, oh meine treuen Freunde, vom Kontaktgift auf den Seiten eines uralten Toxinbuches - und nun werdet ihr verstehen, was ich meinte, als ich sagte, daß Bücher verletzen, ja sogar töten können. Ich war Opfer eines der Gefährlichen Bücher geworden."
    aus: Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers.

    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen