Montag, 5. Januar 2015

Kinderhose für den warmen Winteranfang

Das Wetter ist interessant, Frostig bis Nass, Warme Sonne kalter Boden, eisiger Wind. Für Schneehosen zu warm, für Matschhosen zu trocken und die Jeans zum draußen Spielen unbequem.
 heute trägt er sie wieder zum ersten Schultag 2015

Ich wollte also unbedingt mal eine Hose nähen, die obige Querelen mitmacht. gefunden hab ich das Schnittmuster (freebook!) Kinderhose von Näähglück und ich sag mal danke Sophie! Gedacht ist es als Joggerhose, doch der Schnitt ist so unkompliziert, dass ich mich rangewagt habe.

Ich habe dunkelblauen Softshell verwendet, Taschen an den Seiten und auf dem Po ergänzt und auch Gürtelschlaufen mit eingebaut, falls es mal zu rutschig wird.Die Eingriffseiten der Taschen hab ich mit Baumwolleinfassband in dunkelblau mit Ankern abgeschlossen. Als Kontrast hab ich mal wieder Reflektorpaspel um die Taschen gesetzt (nerv!) und auf Softshell und in der Papelkante abgesteppt.
Die versteckten Bündchen hab ich ausgesucht und etwas verlängert, damit sie im Gummistiefel/Winterstiefel mit rein können. Dann pfeift kein Wind um die Knöchel.

Vernäht hat sich der Softshell übrigens ganz klasse!

So sieht sie platt auf dem Boden aus


Und so am Kind.


Damit gehts zum montäglichen my kid wears (oder auch nicht... finde kein Linkup :-( ) und hierhin: Kostenlose Schnittmusterparty, made4boys und kiddikram

Kommentare:

  1. Sieht uper aus. Ds Problem mit "was zieh ich an?" haben wir hier auch. Zu warm, zu kalt, zu empfindlich usw. Eine Softshellhose ist bestimmt eine gute Alternative bei diesem "Winterwetter"... VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Julia, es ist wirklich eine sehr praktische Lösung für uns, er liebt sie sehr. Ich kann es nur empfehlen selbst zu versuchen. Leggins passen auch noch drunter. Liebe Grüße, Janny

      Löschen