Sonntag, 14. Juli 2013

rein Organisatorisch mal hängen lassen

Nachdem die liebe Appelkatha euch neulich über die Vorteil von Sortierboxen für die KamSnaps informiert hat, wollte ich euch mal meine Dekobänder-Lösung zeigen. Mir ging das ewige Geknote und Gesuche im provisorischen Sammekarton gegen den Strich und so überkam mich bei einem neuerlichen blau-gelb-Streifzug die Idee für diese Konstruktion: 

Ein Topfgitter, Abtropfgetsell... wie man es nennen mag... hab ich an die Innenseite meines (Besta)-Stoffschrankes geschraubt --> Postition aufzeichnen, Plastikfüßchen anschrauben (Position vorher nochmal prüfen!!!) und dann einklicken. 

Nun kann ich hier mit diesen kleinen bunten Haken oder den Behältern all den kleinen Schnurps aufbewahren und sehe gut, was noch da ist. Die schwarzen Clips sind solche aus dem Bürobedarf. Sie klemmen das gewickelte Band auf einer Seite und lassen sich gut aufhängen. Die Großen schaffen sogar besonders dicke Bündel oder mehrere nebeneinander. Und ja, selbst beim prallen Stoffschrank lässt sich die Tür noch schließen. 


Kommentare:

  1. Wow, super Idee! Leider habe ich keinen Stoffschrank, nur ein völlig überfülltes (kleines) Regal....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katha. Ja.. was soll ich sagen, das hat sich hier in den letzten 2 Jahren so entwickelt. Dabei ist aber immernoch alles mehr auf Handtaschen ausgelegt in der Stoffwahl. Aber meine Bekleidungsnähwut wächst stetig.

      Löschen